Die richtige Lebensmittelauswahl – das Um und Auf

„Das Geheim­nis einer gesun­den Ernäh­rung ist eine abwechs­lungs­rei­che Mischkost!“

Wich­tig ist, dass du Lebens­mit­tel isst, die gesund sind und dir die Kraft geben, die du über den Tag brauchst. Des­we­gen wähle Lebens­mit­tel aus, die viele Vit­amine haben und nicht zu viele Kilo­ka­lo­rien. Bei­spiele dazu wären Getrei­de­pro­dukte (Brot, Gebäck, Müsli), vor­zugs­weise Voll­korn­pro­dukte, Erd­äp­fel, Gemüse, Obst, Milch und Milch­pro­dukte, fett­ar­mes Fleisch (Puten, Huhn, mage­res Schweine– und Rind­fleisch,…) sowie fett­arm zube­rei­te­ter Fisch. Wei­te­res ist wich­tig, dass du fett– und zucker­rei­che Pro­dukte (wie z. B. Kuchen, Süßig­kei­ten) sel­ten kon­su­mierst. Auf ver­steckte Fett­quel­len wie Wurst­wa­ren oder Süßig­kei­ten ist eben­falls zu ach­ten. Trin­ken soll­test du haupt­säch­lich Mine­ral­was­ser, Lei­tungs­was­ser oder unge­süß­ten Tee. Sehr stark ver­dünnte Obst­säfte oder mit Süß­stoff gesüßte Getränke sind ab und zu auch in Ordnung.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Ernährung und getagged , . Bookmarken: Permanent-Link. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ein Kommentar

  1. claudia
    Erstellt am 17. April 2013 um 11:36 | Permanent-Link

    Manch­mal finde ich es schon sehr schwer, immer die rich­ti­gen Lebens­mit­tel aus­zu­wäh­len, vor allem im Win­ter wenn es nicht so viel fri­sches Gemüse und Obst.

    Wie geht es dir damit, vor allem gesunde Lebens­mit­tel auszuwählen?

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>